Weblog

Picasa, Google+, Google Fotos -> Flickr

Da Google es zunehmend witzig findet, alle Nase lang einen neuen Foto-Dienst aus dem Boden zu stampfen, werde ich meine Fotogalerien zukünftig auf Flickr verlinken. Auslöser dieser Entscheidung ist die neuste Meldung, dass Google nun die gute alte Plattform Picasa einstampfen will.

Mit dem gleichnamigen Programm veröffentliche ich meine Fotos seit nun fast 10 Jahren. Da aber auch Google+ Fotos mittlerweile Geschichte ist, kann ich meine Fotogalerien bei Google schlicht nicht mehr veröffentlichen. Denn Googles neuste Alternative Google Fotos bietet aktuell keine Möglichkeit, alle Fotos in einer Galerie darzustellen. Dort muss ich jedes Album einzeln veröffentlichen, eine Übersicht über alle Alben gibt es gar nicht.

Ein Glück dass ich mich vor etwa 2 Jahren dazu entschlossen habe, alle Fotos auch auf Flickr hochzuladen. Dort steht mir auch 1 TB Speicher zur Verfügung. Bleibt nur zu hoffen, dass Yahoo sein Foto-Urgestein noch eine Weile betreibt.

Veröffentlicht am 12 Feb 2016 von Christian
Drucken Kommentare
Powered by CuteNews
RSS Feed